Wälzlager für die Antriebstechnik

Anwendungsoptimierte
Lagertechnik

In der Antriebstechnik werden vielfältige Anforderungen gestellt – Findling Wälzlager kann Sie erfüllen.

Überzeugend
im Betrieb

Findling liefert innovative Lagertechnik für ein spezielles Kegelstirnradgetriebe.

Wälzlager jenseits
des Standards

ABEG® eXtreme: Eine Produktfamilie für spezielle Leistungsanforderungen – zu attraktiven Konditionen.

Ihre Ansprechpartner für diese Branche:

Rudolf Tsikras
Senior Account Manager

Ihr Ansprechpartner: Rudolf Tsikras

Tel.: 0721-55999 133
Fax: 0721-55999 140
E-Mail: tsikras@findling.com

Ulli Schumacher
Key-Account Manager

Tel.: 0721-55999 122
Fax: 0721-55999 178
E-Mail: schumacher@findling.com

In der Antriebstechnik werden vielfältige Anforderungen an Wälzlager gestellt: Sie müssen hohe Drehzahlen und Lasten unterstützen, möglichst geräuscharm sein und hohen Temperaturen widerstehen können. Zum Einsatz kommen unter anderem Kegelrollenlager, Schrägkugellager, Pendel- und Zylinderrollenlager, Rillenkugellager, Axiallager und Nadellager. Im Sortiment der Findling Wälzlager GmbH finden sich all diese Produkte und noch mehr – das Portfolio umfasst über 35.000 unterschiedliche Lagertypen in unzähligen Ausführungen. Gleichwohl gibt es auch und gerade in der Antriebstechnik besondere Anwendungen, bei denen Wälzlager „von der Stange“ nicht zum Einsatz kommen können. Auch in diesen Fällen ist Findling Wälzlager der richtige Partner: Einerseits verfügen die Experten über die nötige Anwendungserfahrung und helfen bei der Wahl der richtigen Dichtung und Schmierung. Andererseits bieten die Karlsruher auch für viele Branchen ein optimiertes Sortiment und fertigen auch Sonderlösungen nach Kundenwunsch.

ABEG® in der Antriebstechnik

Kaum eine andere Branche hat ein so breites Anwendungsspektrum wie die Antriebstechnik. Genauso flexibel verhält sich unsere Beratungskompetenz rund um die Optimierung der Wälz. und Gleitlagertechnik.

ABEG® Leistungsklasse

Anwendungsbeispiele

Findling Premium

Präzisionsgetriebe: Servomotoren und -getriebe mit hohen Drehzahlgrenzen, spielarme Planetengetriebe

Findling Supra

Winkelgetriebe, Antriebsseite von Stirnradgetrieben und Schneckengetrieben
Economy-Serien, z.B. Planetengetriebe für Zahnstangen

Findling Eco

Abtriebsseite aller Arten von Untersetzungsgetrieben

findling_easyroll

In der Antriebstechnik nicht zu empfehlen
(siehe hierzu Fördertechnik, Räder- und Rollen)

Findling Xspeed

Xspeed-Lager für hohe Drehzahlen

Für die Antriebstechnik eignet sich zum Beispiel die Produktfamilie ABEG® eXtreme, die Findling Wälzlager für Leistungsanforderungen jenseits des Standards konzipiert hat. Verfügbar sind die vier Serien Xclean, Xforce, Xspeed, und Xtemp für harte Umweltbedingungen, hohe Belastungen bzw. Drehzahlen und extreme Temperaturen. Die Xspeed-Lager eignen sich besonders für Elektromotoren, Pumpen, Verdichter, Ventilatoren, Drehgeber oder Klimaanlagen. Auch in der Medizintechnik oder in besonders leisen Antrieben für Treppenlifte und Schnelllauftore kommen sie zum Einsatz. Da in diesem Segment die Laufeigenschaften eine besondere Rolle spielen, erfüllen Xspeed-Lager höchste Ansprüche an die Oberflächengüte und Lagerluft, die Dichtungstechnik und die Befettung.

Produktempfehlung für die Antriebstechnik:

Rillenkugellager

Diese vielseitig verwendbaren, selbsthaltenden Lager verfügen über massive Außenringe, Innenringe und Kugelkränze. Die einfach aufgebauten, im Betrieb unempfindlichen und wartungsfreundlichen Produkte gibt es ein- und zweireihig sowie offen und abgedichtet. Durch ihr sehr niedriges Reibmoment eignen sich Rillenkugellager für hohe und höchste Drehzahlen. Rillenkugellager mit Flansch haben am Außenring einen Bord und können so axial gegen Verschieben gesichert werden.

Findling Wälzlager Rillenkugellager

Kegelrollenlager

Besonders zur Aufnahme kombinierter Lasten eignen sich Kegelrollenlager, da sie die Kräfte in einem Winkel zur Wellenachse aufnehmen. Da der Außenring über keinen Bord verfügt, kann das Lager zerlegt werden. Allerdings kann das Lager durch den Winkel axiale Kräfte nur in einer Richtung aufnehmen. Daher kommen häufig zweireihige oder gegeneinander angestellte Kegelrollenlager in X- oder O-Anordnung zum Einsatz.

Findling Wälzlager Kegelrollenlager

Schrägkugellager

Die in Richtung der Lagerachse gegeneinander versetzt angeordnete Laufbahnen im Innen- und Außenring sind das Hauptmerkmal dieser Lager. Sie sind für Lagerungen konzipiert, die kombinierte Belastungen wie etwa gleichzeitig wirkende Radial- und Axialbelastungen aufnehmen müssen. Die axiale Tragfähigkeit der Schrägkugellager nimmt mit der Größe des Berührungswinkels zu.

Findling Wälzlager Schrägkugellager

Zylinderrollenlager

Diese Radiallager führen die zylindrischen Wälzkörper an mindestens einem Ring zwischen zwei festen Borden. Der gegenüberliegende Ring ist je nach Typ mit nur einem oder keinem Bord ausgeführt, wodurch das Lager zerlegt werden kann. Dies bringt große Vorteile bei der Montage. Außerdem können beide Lagerringe fest gepasst werden, da der frei bewegliche Ring als Loslager fungiert. Für platzsparende Lagerungen können Lager ohne Innenring verwendet werden (ABEG®-Zeichen RNU). Dabei laufen die Wälzkörper direkt auf der gehärteten und geschliffenen Oberfläche der Welle.

Findling Wälzlager Zylinderrollenlager

Sonderlager

Bei besonderen Anwendungen kann die Lagertechnik oftmals nicht „von der Stange“ kommen. Auch hier ist Findling Wälzlager ein kompetenter Partner. Aus 40.000 Standardprodukten kann ein Vielfaches davon an Sonderlösungen abgeleitet werden. Selbstverständlich unterstützt Findling seine Kunden bei der Konstruktion ihres individuellen Wälzlagers, das dank der hauseigenen Befettungsanlage auch mit speziellen Schmierstoffen geliefert werden kann. Bei der professionellen Anwendungsberatung von Findling Wälzlager werden mittels Computersimulationen und den hauseigenen ABEG®-Berechnungsprogrammen die Kundenanforderungen der jeweiligen Applikation genau analysiert.

Findling Wälzlager Sonderlager

Erfahrungsbericht

Im Rahmen einer Produktneuentwicklung wandte sich ein Anbieter von mechanischer und elektrischer Antriebstechnik an den langjährigen Lieferanten Findling: Für ein neues Kegelstirnradgetriebe im Hygienic Design fiel die Wahl auf Kegelrollenlager des Typs 30202, Dünnringlager der Baureihe 16009 und Zylinderrollenlager in einer NUP-Ausführung. Wichtig war vor allem eine gute Temperaturbeständigkeit der Produkte – da der Elektromotor nicht zwangsbelüftet ist, ergeben sich höhere Betriebstemperaturen. Die eingesetzten Baureihen eignen sich kurzfristig bis zu einer Temperatur von +150 °C und im Dauerbetrieb bis zu 120 °C. In der Kegelradstufe des Getriebes kommen Kegelrollenlager zum Einsatz. Dabei handelt es sich um wahre Kraftpakete, die sowohl Radial- und Axialkräfte aufnehmen können und in diesem Anwendungsbereich die wirtschaftlichste Lösung darstellen. In den hochbelastbaren Ausführungen des Getriebes verbaut der Antriebsexperte in der Kegelradstufe alternativ Zylinderrollenlager. Der Typ NUP nimmt nicht nur hohe radiale Kräfte auf, sondern auch Axialkräfte in beide Richtungen. Im Stirnrad des Getriebes setzen die Antriebsexperten aufgrund der kompakten Bauweise Dünnringlager ein. In der Abtriebswelle schließlich wirken aufgrund der hohen Übersetzung nur geringe Kräfte, hier sind normale Kugellager ausreichend. Auf Dichtung und Befettung wurde komplett verzichtet – das Getriebe ist mit synthetischem Öl befüllt, das durch die offenen Lager laufen kann und diese somit schmiert.

icon_schadensanalyse_80px

Schadensanalyse von Wälzlagern

Die Schadensanalyse gehört zum Dienstleistungs-Portfolio von Findling Wälzlager. Als unabhängiger Partner erforschen die Experten die Ursachen der Schäden und helfen bei der Behebung der Probleme.

Typische Schadensbilder, denen wir nachgehen, sind:

  • Abblätterungen
  • Eindrücke
  • Brüche
  • Risse
  • Passungsrost
  • Elektrokorrosion
  • Verfärbungen

Auch Verschleißuntersuchungen durch Öl- und Fettanalyse und Materialprüfungen führen wir durch.

Schulungen in der Wälzlagertechnik

Im Herbst 2020 nimmt das herstellerunabhängige Weiterbildungsprogramm der Findling Wälzlager GmbH weiter Fahrt auf. Ziel ist es, Expertenwissen rund um die Wälzlagertechnik zu vermitteln – und zwar sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen. Dafür wurden die aufeinander aufbauenden Schulungsmodule erneut inhaltlich überarbeitet und ergänzt. Ein Schwerpunkt dabei ist die sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimale Auswahl der Wälzlager. Dabei wird die Theorie der Wälzlagertechnik berücksichtigt, jedoch kommen auch praxisnahe Ratschläge nicht zu kurz. Bei Bedarf erfolgt die Wissensvermittlung online.

Unsere Termine

Modul 1 – Einführung
27.10.2020

Modul 2 – Erweiterte Wälzlagertechnik
28.10.2020

Die ganze Service-Welt von Findling

Was können Sie tun, wenn das beste Produkt bereits konstruiert wurde und die Kosten ausgereizt scheinen?
Findling zeigt Ihnen die Möglichkeiten:

Über Findling Wälzlager

Mit mehr als 16 Millionen verkauften Produkten pro Jahr beweist die Findling Wälzlager GmbH seit über 100 Jahren ihre Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik. 1919 gegründet, ist man heute ein hochspezialisiertes und weltweit agierendes Unternehmen. Fundament dieses Erfolges ist ABEG®: Mit der auf Leistungskennwerten basierenden Auswahl- und Berechnungsmethode lässt sich das technisch wie wirtschaftlich optimale Wälzlager ermitteln. Mit der Erfahrung und dem Produktwissen aus tausenden Kundenanforderungen entwickelte sich zudem ein einzigartiges Dienstleistungsangebot von der anwendungstechnischen Beratung, der Schadensanalyse und Lebensdauertests bis hin zu herstellerunabhängigen Schulungen. Mit einer eigenen Fertigung für sonderbefettete und modifizierte Wälzlager lassen sich komplexe Kundenanforderungen flexibel und zeitnah umsetzen. Diese Innovationskraft zieht das in dritter Generation inhabergeführte Unternehmen aus dem engen Dialog mit seinen Kunden.

www.findling.com

Haben Sie schon die neuen Funktionen auf unserer Webseite entdeckt?

Nutzen Sie unsere Kontakt-Funktion, damit wir Ihnen Ihre Fragen direkt beantworten können. Mit der neuen Support-Ticket Funktionalität haben Sie ständige Kontrolle über alle Ihre Fragen: Status und Antworten bis zur Lösung.

© 2020 – Findling Wälzlager GmbH

Findling bei LinkedIn Findling bei Xing Findling bei YouTube Findling bei Google+