eisele_logo_klein

Optimale Anlagensicherheit für Automatisierungskonzepte und Verpackungsanlagen

Schlauchanschlüsse und Mehrfachkupplungen von Eisele

Eisele Multiline mit M12 Powerstecker

Einfache und schnelle Montage

Langlebige Komponenten

Umrüsten in wenigen Minuten

Dichte Medienkreisläufe

EISELE INOXLINE Range

Die Eisele INOXLINE unterstützt optimale Prozesssicherheit in Verpackungsanlagen

Neben der hohen Dichtigkeit bei Über- und Unterdruck überzeugen die INOXLINE-Steckanschlüsse der Programme 17A und 17B aus Edelstahl 1.4301/1.4307 und 1.4404 durch ihr reinigungsfreundliches Design und ihre Korrosionsbeständigkeit.

Die Programme 17A und 17B der Eisele INOXLINE

  • Material: Edelstahl 1.4301 und 1.4404
  • FDA-konforme Dichtungen mit erweitertem Temperaturbereich möglich
  • Erhöhte Sicherheit durch zweifache Abdichtung
  • Schmutzunempfindlich und leicht zu reinigen
  • Hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Für Luft & Flüssigkeiten
  • Geeignet für Drücke von -0,95 bis zu +24 bar
  • Temperaturbereiche von -20 bis +120 °C
Eisele INOXLINE Steckanschlüsse

Oberste Priorität für absolute Dichtheit

Die spezielle Dichtungstechnik des Programms 17A mit zwei Dichtungen aus FKM in der Spannzange kann Gasinnendrücken bis 24 bar standhalten, ist aber auch für Vakuum bis -0,95 bar geeignet. Bei Flüssigkeiten sind abhängig von den verwendeten Flüssigkeiten und Anschlussgrößen sogar Drücke bis 100 bar möglich. Viele Steckanschlüsse auf dem Markt sind zwar auf hohe Drücke ausgelegt, aber nicht automatisch vakuumsicher. Die Lösehülse der Steckanschlüsse mit innenliegender Spannzange ermöglicht die schnelle Montage und Demontage des Schlauches. Die zweite Dichtung der Anschlüsse ermöglicht nicht nur den Einsatz höherer Arbeitsdrücke, sie bietet auch zusätzliche Sicherheit gegen das Eindringen von Schmutz ins System.

Eisele INOXLINE Programm 17B –
Für Prozesstechnik und Verpackungsanlagen optimiert

Eisele INOXLINE 17b
In der aktuellen Weiterentwicklung zum Programm 17B hat Eisele das Dichtungssystem der erfolgreichen INOXLINE-Steckanschlüsse weiter optimiert. Der O-Ring wird in der Neukonstruktion vor der Spannzange montiert, die den Schlauch im Anschluss festhält. Durch dieses Konzept kann insbesondere Mikrokratzern auf dem Schlauch durch eine Fehlmontage an der Dichtungsstelle vorgebeugt werden. In Kombination mit Viton-Dichtungen empfiehlt sich das Programm 17B für Vielfältige Anwendungen in der Prozess- und Verfahrenstechnik.

MULTILINE E – der flexible Anschluss für alle Betriebsmedien

Die Mehrfachkupplung von Eisele ist ideal für Verpackungsmaschinen und Roboter

Industrieroboter und bewegliche bzw. wechselbare Baugruppen an Verpackungsanlagen müssen meist mit mehreren Betriebsmedien versorgt werden, die zum Beispiel über Energieketten flexibel an ihren Einsatzort gelangen. Beispiele sind Signalleitungen und Druckluft in Verpackungs- und Pick-and-Place-Anlagen oder für Roboter sowie Flüssigkeiten und Schmierstoffe, die dosiert werden müssen. Hinzu kommen Leitungen zur Elektroversorgung.

Mit der MULTILINE E hat Eisele eine Mehrfach- und Mehrmedienkupplung für den Anschluss von Funktionsgruppen geschaffen, die sich in der Automatisierungsbranche beispielsweise in Roboteranwendungen und Verpackungsmaschinen hervorragend bewährt.

MULTILINE E ist der Allround-Baukasten um Mehrfachkupplungen für jeden Zweck einfach zu konfigurieren.

MULTILINE E vereint alle Betriebsmedien in einem Kupplungskörper, ob Elektronik, Elektrik, Flüssigkeiten, Vakuum, Gase oder Druckluft.

MULTILINE E kann dank des perfekt abgestimmten modularen Designs auch verschiedene Durchmesser, Anschlusstypen und Medien flexibel in einer Kupplung aufnehmen.

Der M12-Powerstecker

Die Eisele MULTILINE kann auch mit M12-Steckern ausgestattet werden und alle gängigen I/O-Signale sowie bis zu 24 Volt Gleichstrom übertragen. Durch den M12-Powerstecker ist sie auch für Anschlüsse mit bis zu 630 Volt Wechselstrom nutzbar. Der Anschluss liefert bis zu 16 A je Pin und ist schock-und vibrationssicher, verpolsicher und nicht verdrehbar.

Zwei Powersteckertypen stehen zur Verfügung:

M12 Powerstecker weiß

  • Spannung: 63V
  • Betriebsstrom: max. 16A je Pin
  • L-codiert
  • Bemessungsstoßspannung: 1,5 kV
  • Verschraubung: Zinkdruckguss vernickelt
  • Isolierstoffgruppe: Kategorie I nach IEC 60664-1

M12 Powerstecker rot

  • Spannung: 630V
  • Betriebsstrom: max. 12A je Pin
  • S-codiert
  • Bemessungsstoßspannung: 1,5 kV
  • Verschraubung: 12×1 Mutter POM rot
  • Isolierstoffgruppe: Kategorie I nach IEC 60664-1

Über EISELE

Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG ist ein multinational agierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Waiblingen. Eisele entwickelt, produziert und vertreibt mit 170 Mitarbeitern Anschlüsse aus Ganzmetall in höchster Qualität und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem führenden Anbieter für innovative Verbindungslösungen entwickelt. Das Eisele-Portfolio wird zu nahezu 100% in Deutschland gefertigt und umfasst alle wichtigen Standardanschlusskomponenten wie Steckanschlüsse, Schnellschlusskupplungen oder Schlauchverschraubungen, aber auch viele innovative Produkte, die mit ihren Alleinstellungsmerkmalen Maßstäbe setzen, z.B. ein umfangreiches Programm für Mehrfachkupplungen. Weltweite Distributoren und das Tochterunternehmen Eisele Connectors in Michigan, USA, sorgen für die weltweite Verfügbarkeit der Eisele-Produkte.

100 % MADE IN GERMANY

GANZMETALLANSCHLÜSSE

LANGLEBIG UND ROBUST

HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT

  • Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG
  • Beachten Sie unsere neue Adresse:
    Lise-Meitner-Straße 8/1
    71332 Waiblingen

Für die Inhalte dieser Seite ist Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG verantwortlich. Diensteanbieter und datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Köhler + Partner GmbH.

 

*Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Durch das Absenden des Kontaktformulars stimme ich einer Übermittlung meiner Daten an Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG und einer Kontaktaufnahme durch diese zu.

© 2019 – Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG