Elektronikgehäuse für das Internet der Dinge

BOPLA bietet große Vielfalt an IoT-Gehäusen

Die Erfassung, Sammlung, Auswertung und Weiterleitung von Daten im Internet der Dinge (IoT) benötigt Sensoren, Kommunikationsknoten und Gateways. Als ausgewiesener Spezialist für Elektronikgehäuse hält BOPLA in seinem Produktportfolio passende Gehäuselösungen für all diese IoT-Komponenten bereit und kann von klein bis groß jede Größenanforderung abdecken. Auf Wunsch realisieren wir auch applikationsspezifische Lösungen.

BOBLA IoT - Internet of things

Sie suchen projektspezifische Gehäuse? Sprechen Sie uns an!

Typische Beispiele für IoT-Gehäuse sind unter anderem die Handgehäuse der BoPad-Baureihe, die wir eigens für die Integration von Folientastaturen, Touchscreens und Displays entwickelt haben. Für Gateways in rauen Einsatzgebieten bietet sich beispielsweise das robuste BOCUBE ALU oder die klassische, vielfältig einsetzbare BOCUBE-Gehäuselösung an. Und speziell für kleine Sensoren eignen sich die jüngsten Mitglieder der BOPLA-Produktfamilie hervorragend: die Sensorgehäuse der BoLink-Serie.

Von klein bis groß

BOPLA-Gehäuse decken die gesamte Gerätebandbreite ab: vom wenige cm3 großen Sensorgehäuse bis hin zum großen Datenlogger mit Touchdisplay.

Robuster Schutz

Gehäusematerialien wie ABS, Polycarbonat oder Aluminium schützen die Elektronik zuverlässig und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur einwandfreien Funktionalität der Geräte.

Für draußen und drinnen

Je nach Material und Dichtung eignen sich BOPLA-Gehäuse nicht nur für Anwendungen in geschützten Innenräumen, sondern auch für den Außeneinsatz. Wind, Wetter, wechselnde Temperaturen und vor allem ultraviolette Strahlung können ihnen nichts anhaben.

Schwer entflammbar

Viele BOPLA-Gehäuse sind schwer entflammbar bzw. selbstverlöschend und entsprechen der Flammschutzklasse UL94 V-0.

BoPad – mehr als nur ein Handgehäuse

Die Gehäuse der BoPad-Serie wurden speziell auf die Anforderungen mobiler Handbediengeräte abgestimmt, die unter anspruchsvollen Bedingungen eingesetzt werden. Zusätzlich stehen auch Varianten für Tischanwendungen oder Zubehör für die Wandbefestigung zur Verfügung.

Die BoPad-Gehäuse sind in fünf Grundgrößen und zwei Farben (Schwarz und Weiß) erhältlich. Wie immer bei BOPLA lassen sich auf Wunsch jedoch auch Sonderfarben realisieren. Der Anwender hat die Wahl zwischen pultförmigen oder geraden Gehäuseausführungen sowie Varianten mit oder ohne Batteriefach. Die beiden Gehäuseausführungen BOP 7.0 und BOP 10.1 wurden für die Integration von Touchscreens und Li-Ionen-Akkus der Standardbauform 18650 optimiert. Sie verfügen zudem über eine eingeformte VESA 75 Befestigung für die Wandmontage.

Zur Integration der Folientastaturen und Touchscreens verfügen alle BoPad Hand- und Pultgehäuse über eine abgesenkte Fläche im Oberteil. Ihr polierter Rahmen sorgt für eine hochwertige Optik und schützt die Bedienoberfläche. Die Gehäuse bieten standardmäßig Schutzart IP40, die sich aber jederzeit bis auf IP 65 aufrüsten lässt – bei Bedarf auch nachträglich.

Optional: praktisches Zubehör

  • nachrüstbaren Designdichtungen in vier Farben (Schwarz, Weiß, Signalrot und Signalblau) für Gehäuse und Batteriefach
  • Stoßschutz für die Handgehäuse in den vier Farben Schwarz, Signalgelb, Signalrot und Signalblau
  • Wandbefestigung nach VESA-Standard
  • Schraubenabdeckungen und spezielle Halter für Li-Ionen-Akkus der Bauform 18650
BOPLA BoPad

Übrigens: Die Integration kapazitiver Touchdisplays unter einer hochwertigen Glasfront kann beispielsweise im Optical Bonding Verfahren bei BOPLA im Haus durchgeführt werden. Durch das flüssige Verkleben beider Komponenten werden eine hohe optische Qualität und mechanische Stabilität sowie gleichzeitig eine optimale Funktionalität des kapazitiven Touchsystems erreicht.

BOCUBE – innovativ und vielfältig einsetzbar

BOCUBE-Gehäuse setzen Akzente. Wenige Einzelteile erleichtern die Montage, sortenreine Kunststoffe ohne eingespritzte Metallteile das Recycling. Zudem eignen sich speziell die BOCUBE-Gehäuse aus Polycarbonat UL 94 V0 aufgrund ihrer Wetterbeständigkeit für den Außeneinsatz.

Die BOCUBE-Gehäuse aus den schwer entflammbaren bzw. selbstverlöschenden Materialien ABS und Polycarbonat UL 94 V0 überzeugen mit ihrer einzigartigen Vielfalt an Merkmalen und Bauteilen. Die Deckel verfügen über eine um 2 mm abgesenkte Fläche für die Montage von Eingabeeinheiten wie beispielsweise Folientastaturen oder Touchdisplays. Sie können wahlweise links oder rechts aufgeklappt werden und erleichtern dadurch Montage und Zugriff auf die Elektronik.

Patentierte Scharnierverschlüsse in vielen verschiedenen Farben – auch in Glasklar und transluzentem Grün – ermöglichen die optische Anpassung an das Corporate Design des Kunden. Auf Wunsch sorgen unterhalb der Scharnierverschlüsse montierte LEDs für interessante optische Leuchteffekte.

Die Gehäuse bieten Platz für geritzte Platinen und rechteckige Montageplatten, die sowohl im Ober- als auch im Unterteil eingebaut werden können. Rechteckige Frontplatten lassen sich mittels Distanzbolzen im Unterteil montieren. Großzügige freie Flächen garantieren genügend Platz für die Installation von Kabelverschraubungen, D-Sub-Steckern und anderen Anschlüssen.

BOCUBE auf einen Blick

  • patentierte Scharnierverschlusstechnik: per Schraubendreher öffnen, per Hand verschließen
  • 23 Größen
  • 138 Standard-Kombinationsmöglichkeiten
  • 2 Materialvarianten: ABS oder PC UL 94 V0, flammwidrig und selbstverlöschend
  • unverlierbarer Deckel mit Folientastaturfläche in zwei Varianten: grau oder glasklar
  • Elegantes Design mit farblichen Variationsmöglichkeiten der Scharnierverschlüsse
  • Besonders recyclinggerecht durch Verwendung sortenreiner Kunststoffe ohne eingespritzte Metallteile

BOCUBE ALU

Die innovativ gestalteten Elektronikgehäuse der Serie BOCUBE ALU setzen nicht nur neue Designakzente. Die extrem widerstandsfähigen Aluminiumdruckgussgehäuse eignen sich besonders für anspruchsvolle Umgebungen. Sie sind mechanisch hoch stabil, beständig gegenüber Chemikalien sowie UV- und Temperatureinflüsse. Alle Einzelteile der Aluminiumgehäuse sind aus Metall gefertigt und unverlierbar mit dem Gehäuse verbunden. Auf diese Weise halten die BOCUBE Alu Gehäuse auch extrem widrigen Umgebungsbedingungen stand. Damit empfehlen sie sich für den Außeneinsatz in der Landwirtschaft, im Verkehr oder im Bereich erneuerbare Energien.

BOCUBE ALU Gehäuse sind in acht verschiedenen Größen lieferbar. Als Option steht ein Schnellverschluss aus eloxiertem Aluminium zur Verfügung, der das Öffnen und Schließen per Hand erlaubt – Werkzeuge sind nicht erforderlich.

Die Aluminiumgehäuse der BOCUBE ALU Serie erreichen dank eingeschäumter PU-Dichtung und verschraubten Scharnieren die hohe Schutzart IP69. Falls gewünscht liefert BOPLA auch Metallgehäuse mit seewasserfesten Beschichtungen, Silikondichtungen für hohe Temperaturen und EMV-Dichtungen.

BOPLA Bocube-Alu

BOCUBE ALU – die Vorteile

  • Im Gehäusedeckel integrierte Scharniere
  • Scharnierseite am Aluminiumgehäuse frei wählbar
  • wahlweise glatte oder abgesenkte Oberfläche zur Montage von Folientastaturen
  • Scharniere in Gehäusefarbe oder naturfarben eloxiert
  • Sonderfarben auf Anfrage erhältlich
  • integriertes Druckausgleichselement (Aktivierung werksseitig)
  • zurückgesetzte Stirnflächen zum Schutz empfindlicher elektromechanischer Schnittstellen

BoLink: Ein Produkt = 18 verschiedene IoT-Sensorgehäuse

Die kleinen Gehäuse aus schwer entflammbarem, selbstverlöschendem PC UL94 V-0 sind mit einer Länge von 70 mm und einer Breite von 42 mm sehr kompakt. Dennoch bieten sie Platz für Sensor, Funkmodul und Spannungsversorgung. Dank eingeformter Aufnahme zur Integration eines Druckausgleichselements eignen sich die BoLink-Gehäuse auch für den Außeneinsatz.

Drei Ausführungen, …

Je nach Leistungsbedarf der Funktechnologie sind die neuen IoT-Gehäuse in drei Höhen lieferbar:

  • 15 mm für eine Knopfzelle
  • 22 mm für drei AAA-Micro-Batterien
  • 26 mm für eine Lithiumbatterie CR 14250
…drei Höhen, …

Je Höhe sind drei verschiedene Ausführungen verfügbar:

  • mit Wandbefestigung und Zugang von vorne für einen komfortablen Batteriewechsel
  • mit Wandbefestigung und rückseitiger Verschraubung für eine „saubere“ Optik
  • mit rückseitiger Verschraubung und ohne Montagelaschen
…zwei Schutzarten

Zudem ist jede BoLink-Variante in zwei Schutzarten erhältlich:

  • ohne Dichtung IP 40
  • mit Dichtung IP 65

Zusatznutzen: Die Dichtung erweitert die Einbauhöhe des Elektronikraumes um 1,5 mm.

Über Bopla:

Die Bopla Gehäuse Systeme GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Bünde entwickelt und produziert seit mehr als 40 Jahren Elektronik-Gehäuse und Eingabeeinheiten wie beispielsweise Folientastaturen für Anwendungen in der Sicherheits-, Nachrichten-, Automobil- und Medizintechnik. Mit einem Produktportfolio von über 25.000 Artikeln zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Gehäusen für elektronische und elektrische Bauteile. Neben den Standardprodukten bilden vor allem kundenspezifische Einzellösungen einen besonderen Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens, das seinen Kunden auch umfangreiche Elektronik-Dienstleistungen anbietet.
BOPLA beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiter und ist als Tochterunternehmen der schweizerischen Phoenix Mecano AG weltweit mit seinen Produkten und Dienstleistungen vertreten.

  • Bopla Gehäuse Systeme GmbH
    Borsigstr. 17-25
    32257 Bünde
  • +49 5223 969-0

Für die Inhalte dieser Seite ist Bopla Gehäuse Systeme GmbH verantwortlich. Diensteanbieter und datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Köhler + Partner GmbH.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Durch das Absenden des Kontaktformulars stimme ich einer Übermittlung meiner Daten an Bopla Gehäuse Systeme GmbH und einer Kontaktaufnahme durch diese zu.

© 2018 – Bopla Gehäuse Systeme GmbH